Küche

Der natürliche und nachwachsende Rohstoff Holz zeigt sich auch in der Küche von seiner besten Seite. Eine Kücheneinrichtung aus Massivholz strahlt sowohl Wärme als auch Behaglichkeit aus. Dabei ist es vollkommen gleich, ob man sich für ein trendiges modernes Design entscheidet oder lieber auf die eher klassischen Formen setzt. Eine Naturküche steht für Klimaschutz und Gesundheit und hält eine erfreulich lange Zeit. Für Variabilität sorgen auch die verschiedenen Holzarten, die ungebleicht und ungedämpft verarbeitet werden. Für Einbauküchen, Küchenkombinationen, Küchenschränke und Küchentische werden vorrangig einheimische Hölzer wie Kernbuche, Erle, Eiche und Nussbaum verwendet.

Küche Paar Wein

Massivholzküchen zeichnen sich heute nicht nur durch individuelle Planung, hochwertige Verarbeitung und attraktive Detaillösungen aus, gerade in den Küchen präsentieren sich die Möbel in einer außergewöhnlich starken Verbindung von Natur und Ästhetik in einem Höchstmaß an ökologischer Sorgfalt. Ökologie und Design sind hier eine Partnerschaft eingegangen, die restlos überzeugt.

Die Oberflächen der Küchenmöbel bleiben durch die Behandlung mit Ölen und Wachsen offenporig. Dadurch sind die Möbel nicht nur atmungsaktiv, es lassen sich auch Kratzer und kleine Beschädigungen mit Schleifpapier, Öl und Wachs leicht beseitigen. Auf Farben muss man bei Küchenholzmöbel auch nicht verzichten, denn mit farbig lackierten Glasflächen lassen sich interessante Akzente setzen. Von der Schadstoffreduzierung einer ökologischen Küche profitieren nicht nur die hier lebenden Menschen, auch die Umwelt bedankt ich bei solch einer Küchengestaltung.

Wer oft und mit viel Leidenschaft kocht, wird sich auch der modernen Küchentechnik nicht verwehren. Sie werden es genießen und schätzen, dass Sie mit den modernen Elektrogeräten nicht nur energiesparend, sondern auch vitaminschonend Essen zubereiten und kochen.